Zweiter Platz beim Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken

Bei der Verleihung des 6. Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München wurden wir als zweitplatziertes Unternehmen ausgezeichnet.

Der Preis wurde einem unserer Geschäftsführer Peter Laux und Projektleiter Andreas Meurers vom ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, dem VDB-Vorsitzenden Guy Selbherr und dem Parlamentarischen Staatssekretär Dirk Wiese aus dem Bundeswirtschaftsministerium überreicht. Wir freuen uns sehr über diese tolle Platzierung und sind sehr stolz auf die Entwicklung unseres Unternehmens und unsere Mitarbeiter.

In unserem Sanitär-, Heizungs- und Elektrotechnikbetrieb legen wir großen Wert auf Ausbildung und Familienfreundlichkeit. Ausgebildet werden immer 20 bis 25 Azubis, die in der Regel auch alle übernommen werden. Betreut werden die Azubis von sieben Meistern. An den Azubikennenlerntagen stehen unsere Türen jedes Jahr für interessierte Azubis und Eltern offen. Aber auch Berufsschulpraktikanten können bei uns in die verschiedenen Abteilungen reinschnuppern. Regelmäßig gibt es Entwicklungs- und Zielerreichungsgespräche. Möchte ein Mitarbeiter die Meisterschule besuchen, erhält er von uns eine finanzielle Unterstützung. 
Auch soziales Engagement wird in unserem Betrieb großgeschrieben: Elternzeit für Handwerker und Techniker, Unterstützung der Mitarbeiter in schwierigen Situationen, Beschäftigung von kranken und schwerbehinderten Mitarbeitern oder Flüchtlingen als Azubis. Dafür tragen wir das Zertifikat als familienfreundliches Unternehmen.

Den Blick immer nach vorne gerichtet spielt die Digitalisierung in unserem Unternehmen eine wichtige Rolle. Auf Baustellen werden Tablets und Smartphones zur Fernwartung und -diagnose eingesetzt. Apps zur Zeiterfassung, mit denen das Controlling zur Abwicklung und Steuerung von Projekten gemacht wird, gehören bei uns zum Alltag.
Mit digitalen Unterschriften können unsere Kunden Aufträge auslösen oder sich mit einer 3D-Badplanungssoftware und VR-Brillen bei einer „Vorabbegehung“ ihre geplanten Bäder ansehen.


Sie haben noch Fragen?

Tel. : 0 68 68 / 91 00 - 0
Tel. : 26 54 09 95